35° C


Grau auf grau. Auch der naheliegende Schatten des Sonnenschutzes eines Geschäftes der Bahnhofstrasse rettet den gut gekleideten Banker nicht von dem dunkelgrauen Schweissfleck, der sich langsam auf seiner hellgrauen Anzugsjacke ausbreitet.

Mit schnellem Schritt und zusammengekniffenen Augen zielt er zum Schatten. Sobald er den Schatten erreicht hat, beruhigt sich seine zuvor noch hektische Gestik. Jetzt stellt er den schwarz glänzenden Aktenkoffer vor seine Füsse und sein Blick gleitet suchend weiter zur Anzeigetafel der Haltestelle Rennweg. Die angezeigte Wartezeit bewegt ihn dazu, sein verschwitztes Jackett auszuziehen. Anscheinend spendet der Schatten nicht so viel Abkühlung wie erhofft. Mit seinem Handrücken wischt er einige kleinere Schweisstropfen von seiner glänzenden Stirn, um alle Anzeichen der Hitze zu verstecken. Das Tram Nummer 17 nähert sich der Haltestelle und der schwitzende Anzugträger sucht seine Sonnenbrille hervor, damit er beim Verlassen des sicheren Schattens wenigstens seinen Augen weiterhin etwas Schutz vor diesem heissen Sommertag bieten kann.

#Bahnhofstrasse #Sommerhitze #Schatten #warten

0 Ansichten

Stadtbeobachter/innen

JULL Junges Literaturlabor GmbH, Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Impressum

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White SoundCloud Icon