• Admin

Lärmen fürs Klima



Idaplatz am Freitag, 15. Mai 2020, 12 Uhr: Zittrige Hände, nervöser Blick in den Spiegel. Werden viele da sein? Werden wir Abstand halten können? Wie hört sich schon wieder Lärm an? Wie wird sich das anfühlen, diese Verbundenheit zwischen fremden Menschen? Wie laut werden wir sein?

Ich höre den Lärm schon von Weitem. Es klingt nach Tausenden. Als ich ankomme stehen jedoch um die vierzig Leute da, machen diesen Krach. Machen richtig Krach. Hie und da wird ein Vorhang zur Seite geschoben, neugierige Blicke, der Kiosk-Mann ein lächelnder stiller Zuschauer.

Stehen mit leuchtenden Augen da, mit einem riesen Abstand dazwischen und doch in Gedanken ganz nah. Wünschen sich nichts sehnlicher als gehört zu werden. Die Natur soll weiterhin ihren Wellness-Urlaub geniessen können. Und doch; Advent, Advent, die Erde brennt. Immer noch.


#Klimademo2020 #Lärm #Corona



0 Ansichten

Stadtbeobachter/innen

JULL Junges Literaturlabor GmbH, Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Impressum

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White SoundCloud Icon