Fragen an einen Menschen


Wieso unterschieden wir in unserer Gesellschaft immer als erstes zwischen Geschlechtern?

Weshalb führen wir gewisse Verhaltensmuster auf das Geschlecht und nicht auf den Charakter zurück?

Wieso liegt uns so viel an unserem Geschlecht?

Bringt es das überhaupt, Fragen nur exklusiv an ein Geschlecht zu stellen?

Denken wir denn anders?

Funktionieren unsere Gehirne unterschiedlich?

Ist es eine Entscheidung, ein Mann, eine Frau oder ein Sternchen zu sein oder ist man das einfach?

Verwandter Artikel:

Stadtbeobachter/innen

JULL Junges Literaturlabor GmbH, Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Impressum

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White SoundCloud Icon