Er



Er

Was alles könnte sein?

Sein Lächeln im Kerzenschein


Der Duft einer Frühlingsnacht

Gemeinsam verbracht


Seine Hand in meiner

Lässt er mich fühlen wie keiner


Die Sonne untergehend

Nur einander verstehend


Seine Sonnenblume im Tau

Färbt Kälte unsere Lippen blau


Unsere Knie nah

Ist er alles was ich sah


Was alles könnte sein?


Sein Haar im Winde frei

Im Nebel nur wir zwei


Die Blume blüht

Und unsere Liebe glüht


Seinen Lippen ganz vertraut

Den Spuren meiner Haut


Sein Geist mich erkundend

Und ich ihn bewundernd


Scheint alles so fern

Fremd wie ein Stern


Was alles könnte sein

Verloren im träumenden Schein


#Sie_Er #Love #Üetliberg

Verwandter Artikel:

Stadtbeobachter/innen

JULL Junges Literaturlabor GmbH, Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Impressum

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White SoundCloud Icon